Die Kulturseiten der Alexandrowka

Vereinssatzung — Vereinszweck, Mitglieder, Russische Kolonie

Auszug aus der Satzung der Gesellschaft »Kultur Alexandrowka e.V.«

§ 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr

  • Der Verein führt den Namen: »Kultur Alexandrowka e.V. —
    Gesellschaft zur Pflege von Kunst, Kultur und Geschichte in der Russischen Kolonie Alexandrowka« ...
  • Der Sitz des Vereins ist Potsdam.
  • ...

§ 2 Vereinszweck

  • Die Gesellschaft »Kultur Alexandrowka e.V.« ist ein gemeinnütziger und unabhängiger Verein, der sich der Aufgabe verpflichtet, die Kunst, Kultur und Geschichte der ›Russischen Kolonie Alexandrowka‹ der Öffentlichkeit zu vermitteln.
  • Der Verein möchte mit seiner Tätigkeit einen identitätsstiftenden Beitrag zur Kunst- und Kulturgeschichte der Stadt Potsdam leisten.
    Ziel ist es, das kulturelle Erbe des einzigartigen Bau- und Gartendenkmals ›Russische Kolonie Alexandrowka‹ zu bewahren.
  • »Kultur Alexandrowka e.V.« möchte das Wissen um die Entstehung der ›Russischen Kolonie‹ und die Lebensart ihrer Bewohner an die interessierte Öffentlichkeit weitergeben und für nachfolgende Generationen erhalten.
  • Daraus lassen sich im Einzelnen folgende Zwecke ableiten:
    • Vermittlung von Detailwissen zur Entstehung und Geschichte der Russischen Kolonie Alexandrowka.
    • Pflege und Vermittlung des architektonischen Erbes und der architektonischen Besonderheiten der ›Russischen Kolonie Alexandrowka‹.
    • Förderung und Pflege der traditionellen Bewirtschaftung gärtnerischer Nutzflächen innerhalb der ›Russischen Kolonie Alexandrowka‹.
  • Die Vereinszwecke werden verwirklicht durch:
    • die Konzipierung und Umsetzung künstlerischer und denkmalpflegerischer Aktivitäten,
    • die Organisation öffentlicher Veranstaltungen, Fachvorträge und Führungen in der ›Russischen Kolonie Alexandrowka‹,
    • intensive Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

§ 3 Gemeinnützigkeit

  • Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

...

§ 7 Beiträge

Die Höhe eines etwaigen Aufnahmebeitrages sowie die genaue Höhe der jährlichen Beiträge werden von der Mitgliederversammlung festgelegt.

§ 8 Sonstige Rechte und Pflichten der Mitglieder

  • Die Mitglieder der Gesellschaft »Kultur Alexandrowka« sind berechtigt, an allen durch den Verein realisierten Veranstaltungen teilzunehmen.
  • Die Mitglieder sind zur Teilnahme an der Mitgliederversammlung berechtigt. Stimmberechtigt sind lediglich die ordentlichen Mitglieder, wobei jedes ordentliche Mitglied eine Stimme hat. ...
  • ...

...

§ 13 Vertretung des Vereins nach außen

Die Gesellschaft »Kultur Alexandrowka« wird durch den/die Vorstandsvorsitzenden/e und/oder den/der Geschäftsführer/in nach außen hin vertreten.

§ 14 Finanzierung

Der Verein finanziert die Durchführung seiner Aufgaben durch Beiträge, Aufnahmegelder, Umlagen, Spenden und andere finanzielle Mittel, soweit sie nicht dem gemeinnützigen Zweck des Vereins widersprechen.

...

§ 16 Inkrafttreten der Satzung

Die vorliegende Satzung tritt am 26. Oktober 2007 in Potsdam ... in Kraft.

Publizieren Sie Ihre Veranstaltung

 auf den Kulturseiten der Russischen Kolonie Alexandrowka.
Events zu oder über Russland, zur Alexandrowka, russischer Musik, Ausstellungen u.a. werden gerne von unserer Redaktion entgegengenommen. Nutzen Sie unsere Kontaktseite und senden Sie uns Ihre Veranstaltungsinformationen.

 Bordure, Haus Nr. 12

Akteure der Alexandrowka

 Mehr zu Museum Alexandrowka, Arbeits- und Interessengemeinschaft Alexandrowka und die Russisch-Orthodoxe Gemeinde (Alexander-Newski-Kirche).
|  Satzung  |  Impressum  |